Seminarliste

IFS, HACCP und FSSC 22000 in der Ernährungswirtschaft Landhotel Behre, Hannover-Ahlten, Andreas Hermes Akademie
06.03.2017

Beschreibung:
In der Verantwortung für das Qualitätsmanagement im Unternehmen werden die Qualitätsbeauftragten und Internen Auditoren mit unterschiedlichen, zum Teil auch gegen­sätz­lichen, Anforderungen konfrontiert: Ob Geschäftsführung,  Produktionsleitung, Prozess­verantwortung, Marketing…. –  Jeder Unternehmensbereich hat unterschiedliche Erwartungen, denen der Qualitäts­manager gerecht werden muss, um die Wirksamkeit des Qualitäts-Managements sicherzustellen.
In diesem Seminar von Andreas Hermes Akademie und VERAVIS GmbH lernen die Teilnehmer/innen Fakten und Werkzeuge kennen, die sie als IFS-/ HACCP-Beauftragte und Interne Auditoren benötigen, um überzeugend zu argumentieren und zu führen.

Seminarinhalte:

  • IFS: Geltungsbereiche, Zusammenhänge, Synergien der verschiedenen IFS-Standards
  • Neuerungen und Entwicklungen der IFS-Standards
  • Zusammenwirken der IFS Standards und ihre Konsequenzen für die betriebliche Praxis
  • Kurzvorstellung  der inhaltlichen Schwerpunkte  des Standards  IFS Food, Version 6 unter besonderer Berücksichtigung des Kapitels 6 IFS "Food-Defense“
  • Grundlagen des HACCP-Konzepts, Fallbeispiele
  • Kurzvorstellung der FSSC 22000 in der Agrar- und Ernährungsindustrie
  • Berichte aus der Praxis
    o    Bedeutende Abweichungen aus internen und Zertifizierungs-Audits
    o    Erarbeitung von Korrektur- und Vorbeugemaßnahmen
  • Außerdem bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Ihre spezifischen Fragen zu bearbeiten. So können wir gezielt auf Ihren Bedarf und Ihre betrieblichen Gegebenheiten eingehen. 

 

Abschluss:
Bei erfolgreicher Teilnahme an diesem Seminar und an dem Seminar "Interne Auditoren & Qualitätsbeauftragte als Führungskraft" am 7./8. März 2017 erhalten Sie den Abschluss IFS-Beauftragter (EQA) mit Zertifikat.

Ihre Investition:
Teilnehmergebühr von 345 € zzgl. Sachkosten für Übernachtung und Verpflegung; In der Seminargebühr enthalten sind Teilnehmerunterlagen und Tagungsgetränke. Die Seminare sind förderfähig über die Bildungsprämie www.bildungspraemie.info

Ihre Ansprechpartnerin:
Marietheres Förster; Andreas Hermes Akademie
Tel.: +49 (0) 228 / 9 19 29 -28
E-Mail: m.foerster@andreas-hermes-akademie.de  

Zum Anbieter
Interne Auditoren & Qualitätsbeauftragte als Führungskraft Landhotel Behre, Hannover-Ahlten, Andreas Hermes Akademie
07.03.2017 – 08.03.2017

Beschreibung:
Die Teilnehmer/innen erhalten Werkzeuge, um ihre Funktion als Berater, Multiplikator, Trainer und Führungskraft im Unternehmen zu stärken. Speziell die MPA®- Motivations-Potenzial-Analyse bietet ihnen mehr Einblick in die eigenen Motive. Sie erfahren mehr über ihre persönlichen Kompetenzen, ihre Stärken und ihr Optimierungspotential. Die Teilnehmer/innen erhalten so wesentliche Impulse für ihre persönliche Performance, um als QM-Verantwortlicher und Interner Auditor zu überzeugen und Kollegen, Mitarbeiter und Unternehmen erfolgreich zu machen.

Seminarinhalte:

  • Die Basis für Audits: Der Leitfaden der DIN EN ISO 19011:2011-12
  • Das Audit: Definitionen, Begriffe, Ziele, Arten, Kriterien  
  • Das Audit souverän durchführen, z.B. GMP+ International 
  • Grundlagen für Interne Audits
  • Die vier Stufen des prozess-  und risiko-orientierten Audits 
  • Die methodische Basis für Auditoren als Führungskraftkraft, mit MPA®-Motivations-Potenzial-Analyse
  • Fallbeispiele

Abschluss:

  • Bei Teilnahme an diesem Seminar und an "GMP+ International und HACCP in der Agrarwirtschaft" am 9. März 2017 erhalten Sie den Abschluss GMP+-Beauftragter (EQA) mit Zertifikat.
  • Bei Teilnahme an diesem Seminar und an "IFS, HACCP und FSSC 22000 in der Ernährungswirtschaft" am 6. März 2017 erhalten Sie den Abschluss IFS-Beauftragter (EQA) mit Zertifikat.

Ihre Investition:
Teilnehmergebühr von 695 € zzgl. Sachkosten für Übernachtung und Ver­pflegung; Mit der Seminargebühr abgedeckt sind Seminarunterlagen, eine einmalige Lizenzgebühr von 150 € je Teilnehmer/in für den MPA-Test zur Motivations-Potenzialanalyse und Tagungsgetränke. Die Seminare sind förderfähig über die Bildungsprämie www.bildungspraemie.info

Ihre Ansprechpartnerin:
Marietheres Förster; Andreas Hermes Akademie
Tel.: +49 (0) 228 / 9 19 29 -28
E-Mail: m.foerster@andreas-hermes-akademie.de  

Zum Anbieter
GMP+ International und HACCP in der Agrarwirtschaft Landhotel Behre, Hannover-Ahlten, Andreas Hermes Akademie
09.03.2017

Beschreibung:
In diesem Seminar von Andreas Hermes Akademie und VERAVIS GmbH aktualisieren und vertiefen die Teilnehmer/innen ihr Fakten- und Anwendungswissen hinsichtlich des GMP+ International Standards. Ihnen werden Wege aufgezeigt, um den Nutzen von GMP+ International für Ihr Unternehmen zu erhöhen.

Seminarinhalte:

  • Anwendungsbereiche des GMP+ International
  • Zielsetzung der Standards B1 bis B4
  • Qualitäts-Kriterien und Strukturen des Standards
  • Grundlagen HACCP
  • Umsetzung der Standards und von HACCP in der betrieblichen Praxis
  • Berichte aus der Praxis:
    o    Häufige Abweichungen aus Internen und Zertifizierungs-Audits
    o    Erarbeitung von  Korrektur-/Vorbeuge-Maßnahmen
  • Außerdem bieten wir den Teilnehmer/innen im Anschluss an das Seminar die Möglichkeit, individuelle Fragestellungen mit dem Referenten zu erörtern.

Abschluss:
Bei erfolgreicher Teilnahme an diesem Seminar und an dem Seminar "Interne Auditoren & Qualitätsbeauftragte als Führungskraft" am 7./8. März 2017 erhalten Sie den Abschluss GMP+-Beauftragter (EQA) mit Zertifikat.

Ihre Investition:
Teilnehmergebühr von 345 € zzgl. Sachkosten für Übernachtung  & Verpflegung; In der Seminargebühr enthalten sind Teilnehmerunterlagen & Tagungsgetränke. Die Seminare sind förderfähig über die Bildungsprämie www.bildungspraemie.info

Ihre Ansprechpartnerin:
Marietheres Förster; Andreas Hermes Akademie
Tel.: +49 (0) 228 / 9 19 29 -28
E-Mail: m.foerster@andreas-hermes-akademie.de  

Zum Anbieter
Produktetikettierung und Herkunftskennzeichnung in der Fleischbranche Köln, GS1 Germany GmbH
15.03.2017

Inhalt
Sie erfahren mit welchen weltweit anerkannten Identifikations- und Kommunikationsstandards Sie die Effizienz, die Transparenz und die Prozesssicherheit in Ihrem Unternehmen nachhaltig verbessern können. Praxisexperten vermitteln Ihnen konkrete Lösungen – etwa, wie Sie mit dem GS1 128-Standard die Prozesskette Fleisch steuern oder, wie Sie mit Hilfe der GS1 Standards ein sicheres Tracking und Tracing erreichen. Sie erhalten einen Überblick über die GS1 Standards sowie über den Aufbau und Einsatz der GS1-Idente GLN und GTIN zur Identifikation von Unternehmen und Artikeln. Zudem erhalten Sie einen Einblick in aktuelle, branchenrelevante Themen. Dazu gehören beispielsweise die Umsetzung der LMIV / Herkunftskennzeichnung mit dem GS1-128, das effiziente Management von Produktstammdaten, die interne Prozessteuerung  durch serialisierte Mehrweg-Ladungsträger (E Performance-Behälter), der fTRACE-Service zur Verbraucherinformation, der Austausch von Herkunftsdaten mit Kunden und Lieferanten sowie Einsatz und Vorteile des GS1 DataBar.

Teilnahmegebühr und -bedingungen
Die Teilnahmegebühr beträgt 595,- € pro Person zzgl. MwSt. Sie beinhaltet  die Teilnahme am Seminar und am dazugehörigen kostenfreien „Sprechstunden“-Webinar sowie Teilnehmerunterlagen und Pausengetränke.

Zum Anbieter
Erkenne dich selbst und andere Berlin, Andreas Hermes Akademie
20.03.2017

Persönlichkeit erkennen und eigene Kompetenzen stärken mit dem persolog
(D-I-S-G)-Persönlichkeitsprofil

In diesem Training geht es darum, sich selbst wie auch sein Gegenüber besser kennen und einschätzen zu lernen. Dies trägt zu einem besseren Verständnis der Verhaltensweisen der Mitmenschen bei. Die Teilnehmer/innen erarbeiten sich vertiefende (Er-)Kenntnisse zu menschlichen Verhaltensweisen und Verhaltensmustern anhand des persolog Verhaltens- und Persönlichkeitsprofils (D-I-S-G). Der Nutzen einer besseren Menschenkenntnis bietet sich gleichermaßen in der Zusammenarbeit mit Kollegen, Mitarbeitern, Kunden, Verhandlungspartnern oder genauso auch bei Freunden, Bekannten oder Familie.

Mehr Informationen finden Sie im Programmflyer: >>DOWNLOAD<<

Trainingsinhalte:

  • Selbstanalyse mittels persolog® Verhaltens-Profil
  • Eigene Stärken und Lernfelder erkennen
  • Die eigenen Stärken stärken und gezielt einsetzen
  • Meine Erfolgsfaktoren
  • Verhalten beim Gegenüber "lesen" lernen
  • Der erste Eindruck
  • Übungen und Selbsterfahrung

Ihre Investition:
Teilnahmepreis je nach Teilnehmerzahl (TN): bei 8 TN: 250 €, bei 12 TN: 175 € zzgl. 20 € für das persolog Arbeitsheft zum Verhaltensprofil sowie zzgl. Vollpension und ggfs. Übernachtung

Ihre Ansprechpartnerin:
Marietheres Förster
Andreas Hermes Akademie
Tel.: +49 (0) 228 / 9 19 29 -28
E-Mail: m.foerster@andreas-hermes-akademie.de

Zum Anbieter
Mich und meine Mitarbeiter führen & fördern Königswinter bei Bonn, Andreas Hermes Akademie
28.03.2017 – 29.03.2017

In diesem Training setzen Sie sich mit Ihrem eigenen Führungsverhalten auseinander. Sie lernen Führungsstile kennen und reflektieren deren Vor- und Nachteile. Sie lernen, Arbeitsziele zu setzen und Ihre Mitarbeiter zu (guter Arbeit zu) motivieren. Darüber hinaus lernen Sie, wie man Mitarbeitergespräche so führt, dass Zielsetzungen und Beurteilungen eine fördernde Kraft entwickeln.

Mehr Informationen finden Sie im Programmflyer: >>DOWNLOAD<<

Die Trainingsinhalte:

  • Reflexion der eigenen Führungshaltung
  • Selbstcheck Führung – der Vorbildrolle gerecht werden durch Selbstmanagement in der Führung
  • Führen ohne Chef zu sein – die Techniken der fachlichen Führung
  • Führen unter Familienangehörigen und zwischen den Generationen – passende Führungstechniken im Familienunternehmen
  • Erfolgreich delegieren, Aufgaben und Ziele vereinbaren und kontrollieren
  • Wie führe ich meinen Chef? – Techniken der Führung nach oben
  • Mitarbeitergespräche führen
  • Praktische Techniken der Motivation auch in schwierigen Phasen
  • Sind wir ein echtes Team oder nur eine funktionierende Gruppe? Praktische Methoden der Teamentwicklung auch für kleine Betriebe und Personenzahl.

Ihre Investition:
Teilnahmepreis je nach Teilnehmerzahl (TN): bei 12 TN 290 €/ Person, bei 8 TN: 470 €/ Person zzgl. Sachkosten für Übernachtung & Verpflegung
Das Training ist über die Bildungsprämie www.bildungspraemie.info sowie über die versch. Förderprogramme der Bundesländer förderfähig.

Ihre Ansprechpartnerin:
Marietheres Förster
Andreas Hermes Akademie
Tel.: +49 (0) 228 / 9 19 29 -28
E-Mail: m.foerster@andreas-hermes-akademie.de

Zum Anbieter
ONE HEALTH - Fokusthema: Antibiotikaresistenzen und Umwelt Bonn, International Foodnet Center Universität Bonn
29.03.2017

Am 29. März 2017 findet in Bonn eine Seminarreihe zu "One Health" mit dem Fokusthema Antibiotikaresistenzen und Umwelt als Gemeinschaftsveranstaltung der International FoodNetCenter Bonn und EQAsce statt.

Das Seminarprogramm können Sie hier herunterladen: >>Download<<

Inhalte

  • Gesetzliche Grundlagen
  • Verbreitungswege und Risikofaktoren multiresistenter Zoonoseerreger
  • Reservoire und Übertragungsmechanismen zwischen Mensch und Tier
  • Monitoringverfahren und Auditierung
  • Belastungs- und Gefahrenanalyse für Landwirte und Tierärzte
  • Arbeitsmedizinische Vorsorge
  • Qualitätsmanagementtechniken


Teilnahmevoraussetzung
Erfahrungen in den Bereichen Qualitäts-, Umwelt- oder Sicherheitsmanagement in Unternehmen und Organisationen der Agrar- und Ernährungswirtschaft.

Zielgruppe
Betriebsleiter, Qualitäts-, Umwelt- und Sicherheitsmanager, Hygienemanager, Medizinberufe, Life Science Sektor, Führungskräfte der operativen Ebene, die sich gezielt Kenntnisse zum Thema „One Health“ in kompakter Form aneignen und Erfahrungen austauschen möchten.

Anmeldung
Klicken Sie auf die Schaltfläche "Zum Anbieter", um auf das Buchungsportal von FoodNetCenter zu gelangen und das Seminar zu buchen.

Zum Anbieter
Beratungskunden erfolgreich begleiten Rheinbach bei Bonn, Andreas Hermes Akademie
19.04.2017 – 21.04.2017

Landwirtschaftliche Unternehmerinnen und Unternehmer stehen heute vor immer komplexeren Aufgaben und Herausforderungen. (Landwirtschaftliche) Beraterinnen und Berater sind daher gefordert, auf die verschiedensten Bedürfnisse der Kunden angemessen und kompetent eingehen zu können. Hierzu ist es erforderlich, verschiedenste Ebenen der Beratungsarbeit zu unterscheiden und auf ihnen zu arbeiten. Mit diesem Training erarbeiten sich die Teilnehmer/innen Methoden für eine effiziente (Einzel-)Beratung. Sie bauen ihren ganz individuellen Beratungsstil aus, arbeiten an einem souveränen und kundenorientierten Auftreten und an ihrer zielorientierten Gesprächsführung. Wir spannen im Training den Bogen vom eigenen Beratungs- und Rollenverständnis über zielführende Auftragsklärungsgespräche bis hin zur Begleitung der Umsetzungsprozesse.

Die Trainingsinhalte sind als CECRA-Modul 1 „Mein Profil als Berater/in“ gemäß IALB-Standard anerkannt.

Mehr Informationen finden Sie im Programmflyer: >>DOWNLOAD<<

Trainingsinhalte:

  • Standortbestimmung und Erwartungsklärung
  • Rollenklärung – als Berater/in und im Beratungsteam
  • Grundlagen erfolgreicher Kommunikationen
  • Unsere Beratungsdienstleistung verkaufen
  • Wege zum wirkungsvollen Einsatz der eigenen Person
  • Persönlichkeitsstrukturen (er-)kennen (persolog/DISG-Persönlichkeitsmodell
  • Wirkungsvolle Konzepte und Methoden in der Beratung
    o Auftragsklärung als Schlüssel zum erfolgreichen Beratungsfall
    o Phasen eines guten Beratungsgespräches
    o Veränderungsprozesse begleiten und gestalten
    o Instrumente zur Verstärkung der Wirksamkeit
  • Transfervorbereitung
    o Eigene Beratungsfälle und Herausforderungen in der Beratungspraxis
    o Ansätze für neue Herangehensweisen bei meiner Beratung
    o Umgang mit Tops und Flops – die eigene Beratungsmethodik ausgestalten und verfeinern
    o Welche Methoden werde ich wann bei meiner Beratungsarbeit gezielt einsetzen? Worauf will ich dabei besonders achten?

Ihre Investition:
Teilnahmepreis je nach Teilnehmerzahl (TN): ab 395 Euro/ Person bei 18 TN bis 615 Euro/Person bei 10 TN, jeweils zzgl. Übernachtung und Verpflegung

Ihre Ansprechpartnerin:
Marietheres Förster
Andreas Hermes Akademie
Tel.: +49 (0) 228 / 9 19 29 -28
E-Mail: m.foerster@andreas-hermes-akademie.de

Zum Anbieter
Veränderungen in Organisationen initiieren und zielführend begleiten Bonn, Andreas Hermes Akademie
09.05.2017 – 11.05.2017

Entwicklungsprozesse und damit Veränderungen sind notwendiger Bestandteil für den Fortbestand von Unternehmen, Verbänden, Organisationen und deren jeweiligen strukturellen Einheiten. Wer solche Entwicklungsprozesse begleiten möchte, braucht einen Blick für den Bedarf von Veränderungen und ein Verständnis für Organisationsstrukturen und Prozesse. Mit diesem Impulstraining vermitteln wir Verantwortlichen in Verbänden, Unternehmen und anderen Organisationen, wie sie eingefahrene Strukturen analysieren und wie sie Verhaltensmuster betroffener Entscheider, Mitarbeiter oder Kollegen erkennen. Die Teilnehmer/innen erfahren, wie sie Impulse zur Zielklärung und zur zielorientierten Entwicklung in ihrer  Organisation setzen.

Mehr Informationen finden Sie im Programmflyer: >>DOWNLOAD<<

Zielgruppe:
Fach- und Führungskräfte, die mit der Weiterentwicklung von Abteilungen, Projekten, Organisationen betraut sind.

Trainingsinhalte:

  • Grundlagen systemischer Beratung und Organisationsentwicklung: Merkmale lebender Systeme
  • Rolle und Haltung im Veränderungsprozess als (interner) Berater
  • Veränderungsprojekte gestalten: Ziel, Auftrag, Beteiligung der relevanten Personen und Ebenen
  • Betroffene und Beteiligte und deren Motive analysieren
  • Umgang mit Widerstand: Ursachen und Lösungen
  • Kultur der Organisation: eingefahrene Muster und Verhaltensweisen erkennen und benennen
  • Werkzeuge für Veränderungsprozesse: systemische Interventionstechniken u.a. Auftragsklärung, Fragetechniken, Aufmerksamkeitsfokussierung
  • Arbeiten an den eigenen Fallbeispielen

Ihre Investition:
Staffelpreis je nach Teilnehmerzahl (TN): 390 €/Person bei 12 TN bis 790 €/Person bei 6 TN; jeweils zzgl. Übernachtung & Verpflegung. Das Training ist förderfähig über die Mittel von Bund und Ländern.

Ihre Ansprechpartnerin:
Marietheres Förster
Andreas Hermes Akademie
Tel.: +49 (0) 228 / 9 19 29 -28
E-Mail: m.foerster@andreas-hermes-akademie.de

Zum Anbieter
Workshops, Meetings & Besprechungen zielführend planen und steuern Nach Absprache, Andreas Hermes Akademie
16.05.2017 – 17.05.2017

In diesem Training probieren Sie für sich passende Methoden zur Vorbereitung und Moderation von Workshops und Sie erhalten Tipps und Kniffe, um Gruppen zielführend zu begleiten. Ein professioneller Umgang mit Arbeitsgruppen trägt dreifach zum Projekterfolg bei:

  1. das Thema wird effizient und nachhaltig bearbeitet
  2. die Gruppendynamik wird verbessert (Beteiligung, Offenheit, Tiefe)
  3. die einzelnen Beteiligten gewinnen Zeit

Ob Besprechungen, Workshops, Großgruppen – die Teilnehmer/innen trainieren in diesem Workshop die Methoden der Arbeit mit Gruppen in den verschiedenen Settings. Sie bauen Ihren Moderationsstil an ihren eigenen Praxisbeispielen und -themen aus.

Mehr Informationen finden Sie im Programmflyer: >>DOWNLOAD<<

Zielgruppen:
Fach- und Führungskräfte, die Managementsysteme oder Projekte verantworten; Begleiter von Projekten und Gremien; Berater/innen

Workshop-Inhalte:

  • Zielsetzung bestimmt Methode: Die wichtigsten Planungsregeln
  • Die verschiedenen Moderationsphasen – Schritt für Schritt
  • Der Methodenkoffer: Die besten Formate für Gruppen zwischen 2 und 200 Teilnehmern
  • Gruppendynamik erkennen und voranbringen
  • Verhalten wahrnehmen, richtig interpretieren und wirksam (re)agieren
  • Techniken für Entscheidungsprozesse
  • Handwerk der Moderation für hitzige Runden
  • Methoden zur Ergebnissicherung
  • Methoden zur Aktionsplanung
  • Übungen und individuelles Trainerfeedback

Ihre Investition:
Staffelpreis je nach Teilnehmerzahl (TN): bei 12 TN: 310 €/Person, bei 8 TN 490 €/Person jeweils zzgl. Übernachtung und Verpflegung
Das Training ist über die Bildungsprämie www.bildungspraemie.info sowie über die Förderprogramme der Bundesländer förderfähig,

Ihre Ansprechpartnerin:
Marietheres Förster
Andreas Hermes Akademie
Tel.: +49 (0) 228 / 9 19 29 -28
E-Mail: m.foerster@andreas-hermes-akademie.de

Zum Anbieter
Einfach gekonnt visualisieren Königswinter bei Bonn, Andreas Hermes Akademie
07.06.2017

Das menschliche Gehirn speichert Bilder leichter und vor allem dauerhafter ab, als abstrakte Worte. Inhalte lassen sich daher schneller und wesentlich nachhaltiger vermitteln und werden besser verstanden, aufgenommen und behalten, wenn sie mit Bildern verknüpft sind. Visualisierung hilft zudem, Informationen auf das Wesentliche zu reduzieren und komplexe Zusammenhänge sichtbar zu machen.

Zielgruppe:
Moderatoren, Trainer, Berater, Coaches; Menschen, die ihre Präsentationen mit gekonnter Visualisierungstechnik unterstützen wollen.

Inhalte:

  • Einstieg: "Lesbare Schrift, Farben, Formen, Dynamik"
  • Elemente: "Figuren, Symbole, Gesichter, Pfeile, etc."
  • Welt der Bildersprache: "Vom Begriff zum Bild kommen"
  • Menschen grafisch visualisieren
  • Emotionen, Gefühle & Bedürfnisse abbilden
  • Aufbau & Gestaltungselemente von Flipcharts

Das praktische Anwenden und Ausprobieren steht im Mittelpunkt des Trainings. Künstlerisches Talent ist nicht erforderlich, wohl aber der Mut zum (Ver)Malen!
Mehr Informationen finden Sie im Programmflyer: >>DOWNLOAD<<

Ihre Investition:
Teilnahmepreis je nach Teilnehmerzahl (TN): bei 12 TN 195 €/ Person, bei 6 TN: 315 €/ Person zzgl. Verpflegung und Übernachtungskosten vor Ort

Ihre Ansprechpartnerin:
Marietheres Förster
Andreas Hermes Akademie
Tel.: +49 (0) 228 / 9 19 29 -28
E-Mail: m.foerster@andreas-hermes-akademie.de

Zum Anbieter
Ausbildung zum Systemischen Coach 2017/18 Andreas Hermes Akademie
04.07.2017 – 07.06.2018

Systemisch ausgerichtete Komplettausbildung für alle, die in Organisationen, offenen Gruppen und bei Einzelpersonen, Aufgaben als Berater oder Prozess- begleiter übernehmen (wollen). Die Ausbildung umfasst 5 Module à 3 Tage + Erarbeitung und Präsentation mindestens eines Fallbeispiels + peer-group-Treffen zwischen den Modulen.

Inhalte:

  • Modul 1: Coachingverständnis sowie grundlegende Konzepte und Methoden
  • Modul 2: Coaching als Unterstützung in Veränderungsprozessen
  • Modul 3: Die Coach-Persönlichkeit / Marketing von Coaching
  • Modul 4: Coaching in Konflikt-, Krisen- und Stresssituationen
  • Modul 5: Coaching von Teams und Gruppen

Die Ausbildung ist anerkannter Baustein des Europäischen Beraterzertifikats CECRA (Certificate of European Consultants in Rural Areas; www.cecra.net)

Mehr Informationen finden Sie im Programmflyer: >>DOWNLOAD<<

Termine:
Modul 1: Di.-Do. 04. - 06.07.2017
Modul 2: Di.-Do. 26. - 28.09.2017
Modul 3: Di.-Do. 14. - 16.11.2017
Modul 4: Di.-Do. 13. - 15.03.2018
Modul 5: Di.-Do. 05. - 07.06.2018

Ihre Ansprechpartnerin:
Marietheres Förster
Andreas Hermes Akademie
Tel.: +49 (0) 228 / 9 19 29 -28
E-Mail: m.foerster@andreas-hermes-akademie.de

Zum Anbieter
Von der Ernte bis zum POS - Identifikation und Labeling mit GLN / GTIN Köln, GS1 Germany GmbH
12.09.2017

Inhalt
Mithilfe der Globalen Lokationsnummer (GLN) können Sie digitalisierte Prozesse implementieren. Wie nnutzen Sie die GLN zur eindeutigen Identifikation von Lokationen wie z. B. Unternehmen, Betriebsteilen, Feldern? Anhand von  Beispielen und unterschiedlichen Szenarien, Akteuren und Rollen in der Lieferkette für Obst und Gemüse wird dies verdeutlicht. Zudem wird die Abgrenzung zur GlobalG.A.P. Nummer (GGN) erklärt.
Zudem erhalten Sie einen Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten, Obst und Gemüse mit einem Barcode zu kennzeichnen. Basierend auf Praxisbeispielen wird gezeigt, welche Label welche Inhalte tragen und welche Formate die richtigen sind. Außerdem wird im Seminar auf Anforderungen und rechtliche Vorgaben unterschiedlicher Zielmärkte eingegangen.

Teilnahmegebühr und -bedingungen
Die Teilnahmegebühr beträgt 595,- € pro Person zzgl. der gesetzlichen MwSt. Sie beinhaltet  die Teilnahme am Seminar und am dazugehörigen kostenfreien „Sprechstunden“-Webinar sowie Teilnehmerunterlagen und Pausengetränke.

Zum Anbieter
Joint Summer School: Quality and Foodsafety and use of innovative solutions to success in business Warsaw, POLIN Conference Center, EQAsce
11.10.2017 – 11.10.2017

Quality and food safety and the use of innovative solutions for business success

Local Organisation Committee: Prof. Dr. Sebastian Jarzembowski und Marek Marzec

There are major changes in the organization of regional, national and international networks and food chains. Global dependencies and links in one of the largest sectors in the economy are of great importance to the basic needs of man and his attitudes in the most diverse cultural, social, economic, legal and physical environments that are a challenge for research and scientific cooperation. 
To meet the wide range of challenges facing us, a one-sided approach focused on classical research is no longer sufficient. A multidisciplinary approach is needed, combining economic, social and legal issues as well as discipline in technical, environmental and natural sciences.

The Congress is organized by the IFS Office Central & Eastern Europe in cooperation with the University of Bonn, the Warsaw University of Life Sciences, EQAsce, Quality Promotion Office and the global logistics organization CSCMP in Poland. 
The congress is a platform for sharing knowledge and experience in food safety, new technologies, market access, global logistics, interdependence and cooperation between multinational and small producers, private and public standards, and sustainable development. 

Zum Anbieter